Prep Template

PAMERA kauft zu und steigert AUM auf über 500 Mio. Euro

München, 13. Dezember 2017 – Das Immobilien-Multi-Family-Office PAMERA Real Estate Partners (PAMERA) hat im Rahmen eines Joint Ventures mit E.T. MYER Immobilien ein Büro-, Wohn- und Technikgebäude mit rund 2.500 Quadratmeter Fläche in Düsseldorf erworben. Das Objekt in der Brachtstraße 28 im Stadtteil Düsseldorf-Bilk soll perspektivisch in ein Wohngebäude umgewandelt und längerfristig im Bestand gehalten werden.

Darüber hinaus hat PAMERA im Rahmen eines Forward Deals für einen Mandanten eine Wohnprojektentwicklung in Leipzig akquiriert. Das von WINCON Immobilien entwickelte Objekt in der Friedrich-Ebert-Str. 41-43 wird im Jahr 2019 fertiggestellt und umfasst 43 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten mit zusammen gut 3.500 Quadratmeter Mietfläche. Das Objekt soll langfristig im Bestand gehalten werden. BNP PARIBAS Real Estate Leipzig war bei der Transaktion vermittelnd tätig.

Die rechtliche Beratung auf Seiten PAMERA erfolgte durch die Kanzlei Böttcher & Fischer Rechtsanwälte PartG mbB, Dr. Lars Böttcher.

Zusätzlich hat sich PAMERA als Co-Investor mit Mezzanine-Kapital in Höhe von knapp 15 Mio. Euro an drei größeren Projektentwicklungen in Berlin und München beteiligt.

Das Volumen der von PAMERA betreuten Assets under Management erhöht sich somit auf aktuell über 500 Mio. Euro mit 32 Objekten und Projekten an 13 Standorten.

Objekt Düsseldorf